Wählen Sie Ihre Browseransicht:

Ausbildung Fitness/Gesundheit - Senioren

(Kooperation mit dem Badischen Turner-Bund)Das Bild zeigt den Schriftzug: DOSB Lizenzausbildung und ist damit ein Qualitätszeichen des Deutschen Olypischen Sportbundes

Diese Ausbildung für Übungsleiter, die ältere Menschen im Sport anleiten, liegt wirklich im Trend. Bewegungsangebote  für Senioren werden mit dem demographischen Wandel  immer bedeutsamer und können unseren Vereinen auch wieder Mitgliederzuwachs liefern. Die Übungsleiterausbildung „Fitness/Gesundheit - Senioren“ schließt die Lücke in der Angebotsvielfalt des Badischen Sportbundes Freiburg und die bisherige Lizenz „Sport in der zweiten Lebenshälfte“ hat in der Sportschule Steinbach schon eine gute Tradition. Das neue Ausbildungsprofil grenzt sich klar vom Profil „ Fitness/Gesundheitssport“ ab. Es sind  alle Übungsleiter angesprochen, die im Sportverein eine Übungsstunde für „Ältere Menschen“ anbieten möchten. Insbesondere wird auf Menschen eingegangen, die sich nur noch eingeschränkt bewegen können, weil sie altersbedingte, körperliche Einschränkungen aufweisen. Es ist angedacht, dass sich die Sportvereine und Institutionen für ältere Menschen (z.B. Seniorenheime, Beratungsstellen der Gemeinden für Senioren, etc.) annähern, um gemeinsam für die Bewegungsfreude zu sorgen. Die Ausbildung ist in drei Wochen jeweils von Montag bis Freitag in einen Grund-, Aufbau- und Prüfungslehrgang aufgeteilt. Die Unterrichtsinhalte werden grundsätzlich in Theorie und Praxis vermittelt. Die Theorie beschäftigt sich mit der spezifischen Belastbarkeit älterer Menschen, den sportbiologischen Zusammenhängen des menschlichen Organismus im Alter sowie der methodischen Vermittlung der Bewegungen und der Sportpädagogik. Die Praxisangebote sind vielfältig aufgebaut und auf Gruppen unterschiedlichster Leistungsfähigkeit anzuwenden. Spaß und Spiel stehen ganz klar im Vordergrund, um zu präsentieren wie ältere Menschen dauerhaft zur Bewegung zu motivieren sind. Aber auch klassische, gesundheitsorientierte Gymnastik, Bewegungen auf Musik und koordinative Inhalte werden in großer Variation geboten. Die Ausbildung beschäftigt sich stark mit dem pädagogischen Handeln des Übungsleiters in Bezug auf eine sensible Zielgruppe.  Diese Ausbildung wird in Kooperation mit dem Badischen Turner-Bund Karlsruhe durchgeführt.

Der Unterricht wird in der Regel von Fachkräften des Badischen Turner-Bundes und den vier Studienleitern der Sportschule gestaltet, die alle eine sportwissenschaftliche Ausbildung absolviert haben. Das unterstreicht die gute Qualität der Ausbildung im Badischen Turner-Bund Karlsruhe und im Badischen Sportbund Freiburg.

 

Überblick der Inhalte

  • Trainingslehre für den Sport mit älteren Menschen
  • Belastungsgrenzen von älteren Menschen
  • Zielgerichtete Gymnastik mit und ohne Geräten
  • Musikeinsatz in der Übungsstunde mit Älteren
  • Gehirnjogging und Koordination
  • Altersgerechte Kraft- und Ausdauerschulung

Teilnahmevoraussetzung:

  • Mitgliedschaft in einem Sportverein
  • Die sportpraktische Teilnahme am Unterricht sollte gewährleistet sein (Eigenrealisation).
  • Eine Erste-Hilfe-Ausbildung (9 Lerneinheiten) muss zum Prüfungslehrgang vorgelegt werden

Aufbau und Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung ist in drei Wochen, jeweils von Montag bis Freitag, in einen Grund-, Aufbau- und Prüfungslehrgang eingeteilt.

Hinweis: Wir sind anerkannter Bildungsträger im Rahmen des Bildungszeitgesetztes. Hier Klicken!

Termin und Anmeldung:

Grundlehrgang: 18.06. - 22.06.2018 oder 19.11. - 23.11.2018 13.05. - 17.05.2019 09.09. - 13.09.2019
Aufbaulehrgang: 14.01. - 18.01.2019 02.12. - 06.12.2019
Prüfungslehrgang: 25.03. - 29.03.2019 02.03. - 06.03.2020

Anmeldung: Melden Sie sich bitte zu einem Grundlehrgang an, Sie können hier zwischen zwei Alternitvterminen entscheiden. Klicken Sie hierzu auf das jeweilige Datum. Beide Termine entsprechen auch dem Übungsleiterassistent "Bewegt ins Alter". Aus beiden Grundlehrgängen wird denn ein Aufbau- und Prüfungslehrgang durchgeführt.

Organisationskosten: Die Kosten orientieren sich an der Gebührenordnung des BSB-Freiburg e.V.